Sprache

Archiv für das Tag 'Nachhaltigkeit'

Green Office: Arbeiten in nachhaltigen Büros ist gefragt

Marilena Maiullari am 9. April 2013

Cool bleiben im Büro ohne KlimaanlageNachhaltigkeit hält nicht nur bei Lebensmitteln und Textilien, sondern auch bei Büroräumen unter dem Begriff «Green Office» Einzug. Laut einer Umfrage des Fraunhofer Instituts bei 263 Teilnehmern von deutschen Klein-, Mittel- und Grossunternehmen betonen 40 Prozent der Befragten, dass ihrem Unternehmen eine ökologisch nachhaltige Gestaltung von Büroarbeit, -Arbeitsplätzen und -Infrastruktur sehr wichtig sei.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Haworth | Keine Kommentare | Artikel drucken

„Think / See / Do / Connect“ lockte zahlreiche Besucher auf den Haworth Messestand zur Orgatec 2012

Urs Ostermann am 18. Dezember 2012

Passende Arbeitsumgebungen für unterschiedliche Arten der Zusammenarbeit fanden hohen Anklang

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Haworth,Mensch,Produkte | Keine Kommentare | Artikel drucken

Wie werden Multi-Space-Konzepte realisiert?

Marilena Maiullari am 4. Dezember 2012

Cool bleiben im Büro ohne Klimaanlage

Der traditionelle Arbeitsplatz und das Multi-Space-Office erinnern mich an die Unterschiede zwischen dem Comodore 64 und dem iPad: Das Multi-Space-Office ist wie das iPad effizienter, kreativer und sparsamer. Es bricht die klassischen Raumkonzepte auf und ermöglicht kommunikative, offene Strukturen, Zonen für Erholung, Kreativität oder Begegnungen und vieles mehr. Solche Lösungen verbessern die Leistungsfähigkeit und helfen Kosten zu sparen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Prozesse | Keine Kommentare | Artikel drucken

Moralische Werte laufen dem nackten Gewinnstreben vielleicht bald den Rang ab. Denn Zahlen und Fakten machen nachhaltiges Management zunehmend messbar und zur Selbstverständlichkeit. Ein Experteninterview.

Marilena Maiullari am 14. November 2012

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Haworth,Produkte,Prozesse | Keine Kommentare | Artikel drucken

Energie sparen im Büro mit LED-Tischleuchten

Elisabeth Frey am 26. Januar 2011

LEDs, die kleinen Lämpchen mit enormer Strahlkraft und hervorragenden Eigenschaften sind im Trend, auch im Büro. Je nach Lampenart spart man zwischen 25 und 80 Prozent Energie. LEDs erreichen eine wartungsfreie Lebensdauer von mehr als 50’000 Stunden. Umgerechnet ergibt das mehr als 17 Jahre bei einer Einsatzdauer von täglich 8 Stunden.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Tipp 6 Sanitäranlagen

Corinne Dubacher am 9. November 2010

Cool bleiben im Büro ohne Klimaanlage Ein verregneter Sommer hat doch etwas Gutes: Das aufgefangene Regenwasser kann man zum Spülen verwenden. Pro Tag verbraucht ein Erwachsener durchschnittlich 160 Liter Trinkwasser. Mit Regenwasser könnte sich der Verbrauch um 40 bis 60 Prozent senken lassen. Auf diese Weise würden Trinkwasserkosten gespart. Regenwasser bedarf keiner Aufbereitung und auch keines Transports über lange Strecken. Zudem ist es kostenlos und die natürlichen Ressourcen werden geschont. Im Dezember 2010 eröffnet IKEA in Lichtenberg (D) ihre bisher umweltfreundlichste Filiale. Gespült wird mit Regenwasser, geheizt mit Abwasser, und auf dem Dach thronen Solaranlagen.
Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Prozesse | Keine Kommentare | Artikel drucken

Tipp 5 – Klimatechnik

Corinne Dubacher am 15. Oktober 2010

So vermeiden Sie Energieverlust: Versiegeln Sie alle nicht benutzten Türen und Fenster. Ungenutzte Türen und Fenster sind eine Quelle von Zugerscheinungen, die Unbehaglichkeit verursachen und zu Energieverlusten führen. Erfassen und versiegeln Sie alle Türen und Fenster, die nie benutzt werden. Überprüfen Sie vorgängig aber, ob die offensichtlich unbenutzten Türen und Fenster nicht aus Sicherheitsgründen zu öffnen sein müssen (z. B. Fluchtweg). Bedenken Sie auch, dass nach Süden orientierte Fenster und Türen eine Quelle für Wärme (Sonneneinstrahlung) und Licht sein können.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Prozesse | Keine Kommentare | Artikel drucken

Nächste Einträge »