Sprache

Archiv für das Tag 'Kundenprojekt'

Kundenprojekt SVA Aarau – Haworth Büromöbel im modernsten Bahnhofsgebäude der Schweiz

Elisabeth Frey am 7. Juni 2011

Cool bleiben im Büro ohne Klimaanlage Das Bahnhofsgebäude Aarau ist zweifellos ein attraktiver Arbeitsort, nicht nur wegen dem neuen Haworth Mobiliar. Es ist derzeit das modernste Bahnhofsgebäude und an dessen Fassade hängt die grösste Bahnhofsuhr der Schweiz.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Kundenprojekt: Mehr Platz und neue Büros für S&P Group AG

Elisabeth Frey am 24. Mai 2011

Die S&P Group AG ist der führende Versicherungsbroker in der Zentralschweiz Für Risiko- und Versicherungsberatung. Sie berät Mittel- und Grossunternehmen sowie Privatpersonen in verschiedenen Bereichen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Arbeitsplatz der Zukunft für UBS

Elisabeth Frey am 19. August 2010

Im April dieses Jahres machte sich ein aus verschiedenen Ländern zusammen gewürfeltes Team von Haworth an ein spannendes und herausforderndes Projekt. UBS schrieb den Konzeptwettbewerb „Arbeitsplatz der Zukunft“ aus. Das hiess für alle Beteiligten: Ärmel hochkrempeln und dranbleiben. An einem Projekt dieser Grössenordnung arbeitet man nicht alle Tage und die involvierten Mitarbeiter freuten sich, ihren persönlichen Beitrag leisten zu dürfen.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Kundenreferenz Rössli ess-kultur, Wolhusen

Elisabeth Frey am 11. August 2009

Rössli ess-kultur WolhusenKochkunst und Kultur bereichern das Leben. Auf dem Land ist das Angebot an Kultur und Gastronomie dünn gesät und oft dem Einsatz von Einzelpersonen zu verdanken. So auch in Wolhusen – im April und Mai 09 wurde hier das neue Rössli eingeweiht. Rössli ess-kultur vereint, wie der Name schon sagt, Essen und Kultur und das auf hohem Niveau.

Den ganzen Beitrag lesen »

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Kundenprojekt – Aula der Oberstufe in Avry sur Matran

Elisabeth Frey am 16. Dezember 2008

Die Oberstufe (Cycle d’orientation) in Avry sur Matran wurde unlängst neu gebaut. Der Auftraggeber war l’Association du cycle d’orientation de la Sarine-Campagne et du Haut Lac français, die Architekten Simonet & Chappuis achitectes à Fribourg, Jean-Baptiste Bruderer, Nicolas Zwick, Jolliat Richard. Dominique Sartori übernahm die Gesamtleitung der Baustelle. Haworth stattete die Aula der Schule aus. Und zwar mit 270 Stühlen der Produktlinie dsc axis 9000 von castelli, fix auf einer Traverse montiert. Abgewickelt hat das Projekt der Haworth-Handelspartner Georges Bise SA in Tafers und Bulle.

Klicken Sie auf das Bild um zur Bildergalerie zu gelangen.

Damit der Vortragende die volle Aufmerksamkeit des Publikums erhält, wählte unser Kunde Stühle mit höchstem Komfort. Die Rückenlehne und der Sitz sind gepolstert, der Stoffbezug ist klassisch in Rot. Die Sitzreihen machen die Aula zu einem festlichen Rahmen für viele Anlässe. Eine Klappsitz-Mechanik und eine Nummerierung auf jedem Stuhl erleichtern dem Besucher die Suche nach dem richtigen Platz.

Abgelegt unter Umgebung | 2 Kommentare | Artikel drucken

Great Spaces unserer Kunden

Elisabeth Frey am 13. Oktober 2008

Unser Motto „great spaces“ lässt sich mit „grossartige Räume“ übersetzen. Aber es steckt noch mehr dahinter – und zwar unsere Begeisterung für die Gestaltung von Arbeitswelten. Unsere Kunden sollen das Gefühl haben, in „Great Spaces“ zu leben, zu arbeiten und dies als Inspiration und Bereicherung zu erleben. Diese Kunden konnten wir kürzlich von unseren kompletten Raumlösungen überzeugen:

DOW Europe GmbH, Horgen
Für die bereits vor einiger Zeit eingerichteten Gruppen- und Grossraumbüros wurde in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen, Renz Solutions GmbH, eine Lösung zur Verbesserung der akustischen Situation erarbeitet. Dazu wurden Akustikpaneele in Kombination mit Glaswänden zwischen die Arbeitsplätze eingefügt. Mit dieser Kombination blieb die offene und helle Atmosphäre der Bürotrakte erhalten und der Lärmpegel ist wesentlich eingedämmt.

Kundenstatement von Herrn Christoph Fröhlich, Betriebsleiter der Firma Dow
«Bürolärm wurde aufgrund der Stahlbetonkühldecke in Teilen unserer Räumlichkeiten nicht optimal absorbiert. Gerade bei Telefonkonferenzen war der Nachklang beispielsweise störend. Dank der Akustik-Lösung von Haworth wurde eine gute Lösung gefunden, die nun für eine angenehme Raum-Akustik sorgt.»
Mehr Informationen zum Projekt DOW

Orange, Renens
Orange gehört zur Gruppe France Telecom, die weltweit auf Haworth vertraut, wenn es um Büroeinrichtung geht. Der Schweizer Hauptsitz wird von Biel in einen Neubau nach Renens verlegt. Auf 3 Etagen entstehen 550 Arbeitsplätze, vorwiegend Grossraumbüros, ergänzt durch einige Meetingräume. Der Kunde hat sich für diese Programme entschieden: Konferenzmobiliar Epure, Tischsystem TC 4000, Beistellmobiliar NewCity, Sichtblenden Plaza, Arbeitsstühle System X-88 und Besucherstühle Torsion auf Rollen.

Philipp Morris Products SA, Neuenburg
Das weltweit führende internationale Tabakunternehmen baut derzeit einen neuen Firmensitz in Neuenburg mit 450 Arbeitsplätzen, verteilt auf 5 Etagen. In einer europaweit durchgeführten Ausschreibung konnte sich Haworth gegen 15 Mitbewerber behaupten. Ausschlaggebend war, dass Haworth global tätig ist, und mit einer Schweizer Niederlassung lokal stark präsent ist. Für Haworth sprach ebnso das vielfältige Produktprogramm, das untereinander gut harmoniert. Ausgewählte Produktlinien: Tischprogramm POS, Beistellmobiliar C3 und Unico, Wandelemente Vertical Office und Konferenzmöbelprogramm Planes. Haworth plante und visualisierte die komplette Einrichtung in der eigenen Planungsabteilung und die auf individuelle Wünsche angepasste Spezialanfertigungen wurden in der Schweizer Produktion gefertigt.

Swissgrid
Als Übertragungsnetzbetreiberin ist swissgrid für das schweizerische Höchstspannungsnetz zuständig. Sie überwacht, führt und steuert das Gesamtsystem und ist für den sicheren, zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb verantwortlich. Das Unternehmen ist in den letzten zwei Jahren stark gewachsen und hat deshalb einen neuen Standort in Frick bezogen. Zudem wurden am bisherigen Standort in Laufenburg einige Arbeitsplätze umgestaltet. Haworth bekam den Auftrag über 120 Arbeitsplätze, aufgeteilt in Einzel- und Gruppenbüros (Tischsystem TC 4000, Beistellmobiliar NewCity Box, Bürostühle Zody_System 89) sowie Meetingräume (Konferenzmobiliar a_con und Planes) neu einzurichten. Für die Einrichtung der Kantine und der Wartezone beim Empfang hat sich Swissgrid ebenfalls für Möbel von Haworth entschieden: mobile Tische mit klappbarer Platte – Planes, Besucherstühle System X99 und Sofas – hello und q_bic.

Sympany, Basel
In Basel werden verschiedene Niederlassungen der Versicherungsgruppe Sympany in einem Neubau zusammengeführt. Über einen Zeitraum von einem Jahr entstehen 400 neue Arbeitsplätze, verteilt auf Grossraum- und Einzelbüros, ergänzt durch Meetingräume. Sympany legt grossen Wert auf ergonomische Lösungen und hat sich darum für elektrisch höhenverstellbare Sitz-Stehtische der Linie TC 4000 entschieden. Sie werden kombiniert mit dem Beistellmobiliar NewCity und dem Wandsystem Plaza. Das prämierte Konferenzmöbelprogramm Planes wird für Flexibilität in den Meetingräumen sorgen.

 

 

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Kundenprojekt Japan Tobacco International (JTI), Carouge

Elisabeth Frey am 5. Mai 2008

In einem Neubau wurden in zwei Etappen, innerhalb von zwei Jahren, gesamt ca. 780 Arbeitsplätze eingerichtet, aufgeteilt in verschiedene open space-Zonen, Management-Einzelbüros und Sitzungszimmer in unterschiedlicher Grösse.

Produkte:
Arbeitstische TL Tutti mit HPL-Tischplatte by castelli
Sideboards und Schänke NewCity by elan
Spezialanfertigungen für Sitzungszimmer und Empfang by elan
Arbeitsstühle System X-88 by comforto
Besucherstühle System X-99 by comforto

 

 

Mit Klick auf das Bild öffnen Sie die Bildergalerie

Individuelle Anpassungen
Auf die Einrichtung des Empfangs, der bei vielen Gästen den ersten Eindruck prägt, hat unser Kunde viel Wert gelegt. Das erforderte eine Speziallösung, die unsere Produktion in Menziken individuell fertigte. Auch bei den Arbeitstischen TL Tutti hat sich der Kunde für Tischplatten in der Farbe Sandbeige aus äusserst resistenten HPL-Platten entschieden. Sie harmonieren hervorragend mit dem Beistellmobiliar NewCity, bei dem die Seiten und Deckel in Sucopira-Holz gearbeitet wurden.

Moderne Kommunikationstechnik
Innovativ gelöst wurde die Einrichtung der Sitzungszimmer, mit im Tisch integrierter Spiegel-Projektionstechnik für eine moderne Meetingkultur.

JT International gehört zum drittgrössten internationalen Tabakunternehmen der Welt und produziert weltweit drei der fünf meistverkauften Zigarettenmarken. Dem Auftraggeber war es wichtig, seinen Mitarbeitenden moderne Arbeitplätze mit möglichst grossem Komfort zu bieten. Die Einrichtung sollte das Design des architektonisch ansprechenden Neubaus aufnehmen.

Abgelegt unter Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken

Nächste Einträge »