Sprache

Award 2014 für Marketing und Architektur – Haworth Schweiz erstmals Presenting Partner

admin am 27. Mai 2014

 

Am 23. Mai wurde im KKL Luzern vor 500 geladenen Gästen aus der Architektur-, Bau- und Kommunikationsbranche der Award für Marketing und Architektur zum vierten Mal vergeben. Erneut wurde im KKL Luzern die Faszination von Corporate Architecture zelebriert. Gebäude, Installationen und Räume, die Identitäten und Markenwerte hochwertig darstellen, wurden mittels Filmclips präsentiert und ausgezeichnet.

 

 

 

Die Haworth Schweiz AG lud erstmals als Presenting Partner rund 70 Gäste zu dieser einmaligen Preisverleihung ein. In der exklusiven Crystal Lounge konnten sich unsere zahlreichen Gäste bei einem gemütlichen Apéro Riche und viel Small Talk auf diesen einmaligen Event so richtig einstimmen. Unsere charmanten Hostessen verteilten im Foyer Glückslose, die auch reissenden Absatz fanden. Kein Wunder, gab es doch 10 attraktive „Maria“ Beistelltische zu gewinnen.

 

Im ausverkauften KKL Luzern, welches erstmals mit 500 Haworth Sitzkissen sowie 500 Haworth Mineralwasserflaschen ausgestattet war, führte dann die charmante und stets humorvolle Fernsehmoderatorin Eva Wannenmacher souverän durch das 2-stündige Programm. Der schweizweit bekannte Komiker Rolf Schmid sorgte zudem mit seinen satten Pointen, abstruse Figuren und irrwitzige Geschichten für Comedy vom Feinsten.

 

 

Der verdiente Gesamtsieger: Stadtlounge St.Gallen

Architektur: Carlos Martinez Architekten AG, Berneck
Bauherrschaft: Raiffeisen Schweiz Genossenschaft, St. Gallen

Die Stadtlounge St. Gallen holte sich verdient den Gesamtsieg am 4. „Award für Marketing + Architektur”. Die Carlos Martinez Architekten AG wurden mit dem Hauptpreis von CHF 10‘000.00 ausgezeichnet.

Ein Wohnzimmer für die Stadt

Vor der Umsetzung der Stadtlounge St. Gallen bildete die gewachsene Stadtstruktur des Raiffeisen-Viertels ein Konglomerat von Gebäude, dessen Aussen- und Zwischenräume von zusammenhaltloser Heterogenität geprägt waren. Daraus ist ein Nutzungsbereich mit übergeordneten Funktionen wie Garderobe, Empfang, Business Lounge, Foyer etc. entstanden. Und trotz des übergeordneten Massnahmenkatalogs zur einheitlichen Umgestaltung des Quartiers wurden vorhandene Merkmale von Teilräumen berücksichtigt.

Betritt man das Bleichli-Viertel, offenbart sich schon vor dem ersten Schritt in das neu gestaltete Raiffeisen-Quartier die Hauptabsicht des Konzepts: ein feuerroter, weicher Bodenbelag aus Gummigranulat verkörpert den heterogenen Charakter des Quartiers aufzubrechen. Die Stadtlounge St. Gallen ist ein hochwertiger, prägnant homogener Stadtraum mit unterschiedlichen Aufenthaltsqualitäten, ein öffentliches Wohnzimmer, das zum Verweilen einlädt, sich paradoxerweise nach aussen stülpt und sich mit den umgebenden Vierteln vernetzt. Sie verbindet auf vorbildliche Weise die beiden Facetten dieses Awards: Marketing für eine Stadt bzw. einen Platz mit hochwertigen architektonischen Ideen.

Kategoriensieger aus der ganzen Schweiz

Neben dem Gesamtsieger wurden sieben weitere einzigartige Objekte prämiert, die sich in einem harten Auswahlverfahren durchsetzen konnten. Die weiteren Kategoriensieger sind:

  • Raiffeisenbank Untersiggenthal, Untersiggenthal
  • IM VIADUKT – Umnutzung Viaduktbögen, Zürich
  • Messestand Konform, SuisseEmex’12, Zürich
  • Energiezentrale Forsthaus, Bern
  • Tamina Therme Bad Ragaz, Bad Ragaz
  • Sportzentrum Sargans, Sargans
  • Bahnhofplatz und Bushof Aarau, Aarau

Weitere Informationen: Website Marketing & Architektur Award 

Die vielen aussergewöhnlichen Projekte boten dann auch ausreichend viel Gesprächsstoff während dem anschliessenden Apéro Riche, der nach der Preisverleihung im Foyer und auf der Luzerner Terrasse mit traumhaften Seeblick kulinarisch gekonnt in Szene gesetzt wurde. Viele Gäste liessen den Abend dann in der Crystal Lounge bei unbeschwerter After Party-Stimmung so richtig ausklingen.

 

Crystal Lounge & KKL Impressionen

Related posts:

  1. Jubiläums-Award für Marketing + Architektur 2016 – Haworth Schweiz erneut Presenting Partner
  2. Award 2010 für Marketing + Architektur
  3. Award 2014 für Marketing + Architektur
  4. Award 2012 für Marketing und Architektur
  5. Marketing & Architektur Ausstellung an der ETH Zürich ist eröffnet

 

Abgelegt unter Haworth,Mensch,Umgebung | Keine Kommentare | Artikel drucken | weitersenden

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben