Sprache

Feng Shui Folge 10: Entrümpeln im Büro

Corinne Dubacher am 9. Dezember 2010

Cool bleiben im Büro ohne KlimaanlageBarbara Rüttimann schreibt für Haworth Schweiz AG einen Blog auf Bürowelten über Feng Shui. Moderne Büros erinnern oft an einen Glaspalast. Das ist schön anzuschauen,  laut Feng Shui-Lehre jedoch nicht optimal, da die Energie zu schnell fliesst. Unordnung und Chaos wiederum stauen wertvolle Energie und blockieren unseren Arbeitsfluss.


Im Chaos etwas Verlorenes wiederzufinden ist schon schwer genug, aber nicht nur darum sollte man Ordnung halten. Denn Staub, Akten- und Zeitungsstapel, vollgestopfte Regale und welke Blumen blockieren den Energiefluss im Büro. Sammeln sich zu viele Dinge und unerledigte Aufgaben an, führt dies zu einer erdrückenden und lähmenden Stimmung.

Was ist eigentlich „Gerümpel“ im Feng Shui?

Unordnung und Chaos: physisch greifbare Dinge wie: Papierkram, Bücher, Zeitungen, elektronische Dokumente und E-Mails. Auch angefangene Arbeiten, angerissene und nicht beendete Projekte gehören dazu. Sowie Dinge die man nicht mehr braucht (abgeschlossene Arbeiten, Infos zu vergangenen Projekten, Listen mit Telefonnummern, die nicht mehr aktuell sind). Zu viele Dinge auf engem Raum oder Sachen, die man nicht mehr mag, gehören auch in die Sparte „Gerümpel“.

Überblick verschaffen und Hilfsmittel bereitstellen
Überprüfen Sie Dinge, die Sie nicht mehr brauchen oder mögen, die unordentlich, schlecht organisiert, die verschliessen sind oder nicht zu Ende gebracht wurden. Setzen Sie Prioritäten und nehmen Sie sich Zeit. Formulieren Sie realistische, erreichbare Teilziele und definieren Sie Meilensteine.

Beschriften Sie für die Dinge, die Sie aussortieren möchten, drei/vier Kisten:
• Ablagekiste/Aktenablage
• Wegwerfkiste (Zeitungssammlung, Aktenvernichter)
• Möbel/Diverses/Bücher: Verkauf-, Verschenkkiste oder Reparaturkiste

Wichtig: Machen Sie nicht alles auf einmal. Fangen Sie mit einem Thema  an und nehmen Sie sich dann eine Kiste nach der anderen vor.

Cool bleiben im Büro ohne KlimaanlageOrganisation in Ablagen
Für dauerhafte Ordnung in Regalen, Ablageflächen und Stauräumen muss zuerst Platz geschafft werden. Arbeiten Sie dann mit Organisationshilfen wie Etiketten, Zusatzfächer, beschriftete Schachteln. Für ein aufgeräumtes Büro eignet sich auch NewCity Storage von Haworth.

Steter Tropfen höhlt den Stein.
Unordnung können Sie von Anfang an vermeiden, in dem Sie Ihre Gebrauchsgegenstände an ihren vorgesehenen Platz legen. Oder falls nicht mehr von Nutzen, gleich wegwerfen.
Räumen Sie auf und belohnen Sie sich für den Einsatz und den Erfolg, den Sie damit erzielen.

Was bewirkt die Entrümpelei?

Sammeln sich zu viele unerledigte Aufgaben an, führt dies zu einer erdrückenden und lähmenden Stimmung. Nicht nur die Stimmung ist dann im Keller, auch die Motivation sinkt.
Ballast abwerfen setzt neue Energien frei. Klarheit, Kreativität und auch bessere Konzentrationsfähigkeit sind die positiven Folgen. Raum für Neues entsteht.
Tipps und Tricks für den Arbeitsalltag
• Leeren Sie täglich den Papierkorb.
• Horten Sie keine leeren Kisten und Kartons.
• Lassen Sie nicht zu, dass sich in Ihrem Kopf geistiges Gerümpel ansammelt.
• Machen Sie sich keine Notizen auf losen Zetteln.
• Räumen Sie Ihre Festplatte und Ihren E-Mail-Eingang auf.
• Schaffen Sie genügend Platz auf Ihrem Arbeitstisch.
• Verbannen Sie die Wendung „fürs Erste lege ich das mal dahin“ aus dem Kopf – platzieren Sie die Dinge gleich da, wo sie hingehören.
• Erkundigen Sie sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
• Räumen Sie den Kram hinter den Türen und zwischen den Gängen weg, damit die Energie ungehemmt fliessen kann.
• Reparieren Sie Dinge, die nicht mehr einwandfrei funktionieren oder werfen Sie sie weg, denn auch sie schlucken wertvolle Energie.

Related posts:

  1. Feng Shui Folge 12: Beleuchtung im Büro – Teil 2
  2. Feng Shui Folge 12: Beleuchtung im Büro – Teil 1
  3. Folge 6: Feng-Shui im Chef-Büro
  4. Feng Shui zum Jahreswechsel: Das grosse Entrümpeln
  5. Folge 7: Feng-Shui im Grossraumbüro

 

Abgelegt unter Mensch | Keine Kommentare | Artikel drucken | weitersenden

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben